Wer

randgruppe – Büro für Konzeption, Gestaltung und holistische Kulturkommunikation

wurde 2004 von Uli Schwinge nach seinem Diplom in Kommunikationsdesign an der Merz-Akademie in Stuttgart und dem Masterabschluss an der University of Portsmouth, England, gegründet. Von Beginn an stand die Gestaltung für kulturelle Einrichtungen, Künstler oder Autoren im Vordergrund – aber nicht ausschließlich.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich unter anderem durch freie konzept-künstlerische Arbeiten und Aktionen eine umfangreiche Expertise in angewandter Kulturtheorie. Diese lässt sich auf die Arbeit mit Marken und Kunden unterschiedlichster Branchen – auch außerhalb von Kunst und Kultur – anwenden.

Die zwischenzeitliche Tätigkeit als festangestellter Art Director bei diversen Agenturen brachte einen tiefen Einblick in die Arbeit für Firmen und Konzerne wie zum Beispiel Mercedes-Benz, Honda oder Volkswagen mit sich (Markenentwicklung, Printpublikationen, audiovisuelle Messestandbespielungen, Internetauftritte und Events).

Aber beinahe noch wichtiger: Es wuchs ein verlässliches Netzwerk unterschiedlichster Gewerke vom Schreiner zum Programmierer, vom Caterer zum Drucker, vom Illustrator zum Werbe- und Messetechniker, vom Fotografen zum Texter, vom Schlosser zum Filmer…*

Dieses Netzwerk ermöglicht es auch umfangreiche, interdisziplinäre Projekte wie zum Beispiel Ausstellungen und Messestände zu konzipieren und zu realisieren.

Im Jahr 2010 wurde parallel zur „konzipierenden und gestaltenden randgruppe“ der Verlag EDITIONrandgruppe gegründet. Der nicht sehr enggefasste Schwerpunkt liegt hier bei Kunst und Kultur.

Es würde uns freuen, wenn wir bald für Sie konzipieren, gestalten und realisieren dürfen.
Kontaktieren Sie MICH – WIR sind gespannt auf ihr Vorhaben.

Uli Schwinge

*bzgl. gender-correctness: jeweils natürlich auch „-in“ möglich – lediglich aus leseflusstechnischen Gründen hier nicht angeführt.


Kommentare sind geschlossen.